A new ssl certificate is installed on the ScoutWiki's. Everyone can now connect to the ScoutWiki again securely..

Hike

Aus Pfadiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Hike ist eine mehrtägige Wanderung mit leichtem Gepäck. Der Name kommt vom englischen hike (die Wanderung) oder to hike (wandern). In der Sommerlagern der 2. Stufe wird in Hikegruppen (siehe unten) ein gemeinsamer Hike durchgeführt. Die Gruppen erhalten in der Regel eine Karte mit der Route, sowie Lebensmittel und Biwakiermaterial. Da Hikes meist nur wenige Tage lang sind, kann man auch ganz auf Biwakiermaterial verzichten, falls angenommen werden kann, dass das Wetter schön bleibt oder man eine überdachte Unterkunft findet.

Die Schreibweisen "Haik", "Haijk" und "Hajk" werden auch manchmal bei selber Bedeutung benutzt.

Lebensmittel

Statt Lebensmittel vom Lagerplatz mitzutragen, können diese auch während des Hikes gekauft werden oder (zusammen mit etwaigem Biwakiermaterial) von der Lagerleitung (welche normalerweise nicht am Hike teilnimmt) via Auto an einem abgemachten Ort vorbeigebracht werden. Dies hat den Vorteil, dass die Teilnehmer nicht so schnell unter dem Tragegewicht ermüden und die Lagerleitung einen kurzen Einblick über den Zustand der Gruppe erhält.

Hikegruppen

Meist werden die Fähnlein als Hikegruppen verwendet. Dies hat den Vorteil, dass dadurch der Gruppengeist des Fähnleins gestärkt wird. Es können aber auch gut Leistungsgruppen gebildet werden, welche längere/schwierigere und kürzere/einfachere Routen erhalten. Ansonsten gibt es keinen Grund neue Gruppen für einen Hike zu bilden, wenn nicht die Leistungsfähigkeit der Teilnehmer berücksichtigt wird.

Hikeaufgaben

In einigen Abteilungen werden beim Hike noch zusätzliche Aufgaben gestellt, welche die Hikegruppe bis zum Ende des Hikes gelöst haben sollte.

Sicherheit auf dem Hike

Da es auf einer Wanderung immer wieder mal zu unvorgesehenen Zwischenfällen kommen kann, sollte Sicherheit bei der Plannung und Ausführung des Hikes eine hohe Priorität einnehmen. So sollte jede Hikegruppe eine ausreichend bestückte Apotheke dabeihaben. Eine Liste mit Notfallnummern sollte dabei sein, sowie ein Mobiltelefon oder notfalls eine Taxcard für die Hikeleiter. Oft verlangt die Lagerleitung zudem ein Zustandstelefon am Hikeabend von den Leitern der Hikegruppe, z.B. auch um den aktuellen Standort zu erfahren damit evtl. Material vorbeigebracht werden kann.

siehe auch

Category camping.png

Lager-Inhalte
(siehe auch: Kategorie Lager)

Lagerarten: Bula | Hauslager | Jamboree | Eurojam | Rovermoot | Leiterkurs | Wanderlager | Weekend | Zeltlager

Vorbereitung: Budget | Detailprogramm | Grobprogramm | Lager | Lageranmeldung | Lagerhaus | Lagerinfos | Lagerplatz | Rekognoszierungsbericht

weiteres: Biwak | Hike | Lagerbauten | Lagerleben | Lagerpakt