The ScoutWiki Network server was offline since Friday 26th April because of a boot problem in the host server. All services should be back to normal since Sunday 12:00 (UTC). We apologise for any inconvenience caused by the outage.

Wind: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Pfadiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 
Wind entsteht durch Druckunterschiede in der Atmosphäre. Je nach Region und Richtung aus der er bläst, hat er verschiedene Namen:
 
Wind entsteht durch Druckunterschiede in der Atmosphäre. Je nach Region und Richtung aus der er bläst, hat er verschiedene Namen:
  
*'''Bise''': ein kalter, steifer Wind aus dem Norden oder Nordosten. Er entsteht im Baltikum, in Finnland und Russland. Er verheisst meistens Sonnenschein, leider auch kalte Temperaturen.
+
*'''Brise''': ein kalter, steifer Wind aus dem Norden oder Nordosten. Er entsteht im Baltikum, in Finnland und Russland. Er verheisst meistens Sonnenschein, leider auch kalte Temperaturen.
 
*'''Föhn''': Fallwind aus den Bergen. Warme Luft aus Italien staut sich an den Alpen an, fegt anschliessend durch die Alpentäler. Bekannte Föhntäler sind das Reusstal und das Rheintal. Wer mal am Bahnhof Landquart auf den Zug warten musste, kennt ihn.
 
*'''Föhn''': Fallwind aus den Bergen. Warme Luft aus Italien staut sich an den Alpen an, fegt anschliessend durch die Alpentäler. Bekannte Föhntäler sind das Reusstal und das Rheintal. Wer mal am Bahnhof Landquart auf den Zug warten musste, kennt ihn.
 
*'''Westwind''': Vom Atlantik her, bringt eigentlich immer schwere Regen[[Wolken|wolken]]
 
*'''Westwind''': Vom Atlantik her, bringt eigentlich immer schwere Regen[[Wolken|wolken]]

Version vom 11. Februar 2008, 19:29 Uhr

Wind entsteht durch Druckunterschiede in der Atmosphäre. Je nach Region und Richtung aus der er bläst, hat er verschiedene Namen:

  • Brise: ein kalter, steifer Wind aus dem Norden oder Nordosten. Er entsteht im Baltikum, in Finnland und Russland. Er verheisst meistens Sonnenschein, leider auch kalte Temperaturen.
  • Föhn: Fallwind aus den Bergen. Warme Luft aus Italien staut sich an den Alpen an, fegt anschliessend durch die Alpentäler. Bekannte Föhntäler sind das Reusstal und das Rheintal. Wer mal am Bahnhof Landquart auf den Zug warten musste, kennt ihn.
  • Westwind: Vom Atlantik her, bringt eigentlich immer schwere Regenwolken


Category nature.png

Naturkunde-Inhalte
(siehe auch: Kategorie Naturkunde)