Pest: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Pfadiwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Änderung 11523 von 85.158.181.17 (Diskussion) wurde rückgängig gemacht.)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{Spiel
 +
|name=Pest
 +
|art=geländespiel
 +
|material=Geld, Wertsachen
 +
}}
 
=== Ziel: ===
 
=== Ziel: ===
*Alle bekommen die Pest und sterben. Yay XD
+
*TN sollen sich auch in der Nacht zurechtfinden
  
=== Ablauf: ===
+
=== Aufbau: ===
 +
* Tod (Pest): fängt Raubritter und bringt sie ins Seuchenhaus
 +
* Händler: transportieren spez. Gegenstände, werden von Raubrittern überfallen.
 +
* Burgfräulein: für Minnegesang bekommt man Geld
 +
* Pfarrer (im Seuchenhaus): Raubritter können mit Ablass von der Pest losgekauft werden (Pfarrer kann handeln)
 +
* Raubritter (Pfädis): in Gruppen, müssen so viel Geld und Gegenstände sammeln wie möglich, falls jemand die Pest hat muss er im Seuchenhaus losgekauft werden.
  
Ein Homo wird mit der Pest infiziert und versucht nun, so viele andere zu fangen wie möglich. Wenn er jemanden gefangen hat, fickt er ihn in den Arsch oder scheisst in an, damit der auch die Pest bekommt. Sind alle an der Pest gestorben, ist das ein Sieg!
+
=== Orte: ===
 +
* Seuchenhaus:
 +
** Raubritter mit Pest
 +
** Pfarrer
 +
* Lager (Depot) für Händler
 +
 
 +
 
 +
=== Geschichte: ===
 +
Graf hat die Pest und übergibt Kommando an auserwählte Leibeigene (Gruppenführer). Diese bekommen Streit, jeder will Leute (Gruppeneinteilung). Regeln werden erklärt.
 +
SPIEL Ende: Gruppenführer sammeln ihre Gruppen und schliessen sich zusammen um Ablass für den Grafen zu bezahlen (wer am meisten geben kann, hat gewonnen).
 +
 
 +
=== Regeln: ===
 +
* Gebietabgrenzung
 +
* wer von der Pest „gefangen“ wird, muss ins Seuchenhaus gehen. Man darf schreien, aber weder Hilfe noch seinen Namen rufen (Gruppen wissen nicht mehr wer die Pest hat). Händlerdepots + Burgfräulein dürfen nicht ausgeraubt werden.
 +
* wertvolle Gegenstände dürfen geklaut werden (ausser vom Händlerdepot)Raubritter können sie verstecken (keine sicheren Depots)mit Geld und wertvollen Gegenständen kann man Raubritter von der Pestloskaufen.
 +
 
 +
==siehe auch==
 +
{{Spiele}}
 +
[[category:Nachtspiel]]

Aktuelle Version vom 28. Mai 2010, 17:03 Uhr

Geländespiel
Pest


Kein Bild vorhanden






Material

Geld, Wertsachen


Ziel:

  • TN sollen sich auch in der Nacht zurechtfinden

Aufbau:

  • Tod (Pest): fängt Raubritter und bringt sie ins Seuchenhaus
  • Händler: transportieren spez. Gegenstände, werden von Raubrittern überfallen.
  • Burgfräulein: für Minnegesang bekommt man Geld
  • Pfarrer (im Seuchenhaus): Raubritter können mit Ablass von der Pest losgekauft werden (Pfarrer kann handeln)
  • Raubritter (Pfädis): in Gruppen, müssen so viel Geld und Gegenstände sammeln wie möglich, falls jemand die Pest hat muss er im Seuchenhaus losgekauft werden.

Orte:

  • Seuchenhaus:
    • Raubritter mit Pest
    • Pfarrer
  • Lager (Depot) für Händler


Geschichte:

Graf hat die Pest und übergibt Kommando an auserwählte Leibeigene (Gruppenführer). Diese bekommen Streit, jeder will Leute (Gruppeneinteilung). Regeln werden erklärt. SPIEL Ende: Gruppenführer sammeln ihre Gruppen und schliessen sich zusammen um Ablass für den Grafen zu bezahlen (wer am meisten geben kann, hat gewonnen).

Regeln:

  • Gebietabgrenzung
  • wer von der Pest „gefangen“ wird, muss ins Seuchenhaus gehen. Man darf schreien, aber weder Hilfe noch seinen Namen rufen (Gruppen wissen nicht mehr wer die Pest hat). Händlerdepots + Burgfräulein dürfen nicht ausgeraubt werden.
  • wertvolle Gegenstände dürfen geklaut werden (ausser vom Händlerdepot)Raubritter können sie verstecken (keine sicheren Depots)mit Geld und wertvollen Gegenständen kann man Raubritter von der Pestloskaufen.

siehe auch

Category games.png

Spiele-Ideen
(siehe auch: Kategorie Spiel)