Mit einer Koordinatenangabe ist jeder Punkt der Schweiz eindeutig auf einen Meter genau identifizierbar. Für uns ist dies bei OLs, Wanderungen und in Notfällen (Angaben für die Retter) wichtig.

Die Schweiz ist in ein nationales Koordinatennetz eingepasst dessen Nullpunkt in der Nähe von Bordeaux. Er ist so gelegt, dass die Zahlen der Ordinaten (Senkrecht) immer höher sind als die Abszissen (Waagerecht), so schadet es nicht wenn man sie verwechselt. Schreibweise: Ordinate / Abszisse, normalerweise unterteilt man beide Angaben mit einem '/' oder einem Punkt. Diese Zahlen sind eigentlich Meterangaben, der Punkt 600.023/201.001 ist also 600 km 23m östlich und 201 km 1m nördlich vom Nullpunkt. Die Seitenlinie eines Kästchens des Gitternetzes auf der Karte entspricht einem Kilometer.

Koordinatensystem d. Schweiz