The ScoutWiki Network server was upgraded on November 20th, 2019. The maintenance is now over. Please inform us in Slack or via email support@scoutwiki.org if you encounter any unexpected errors – it's possible the upgrade has missed something. Thanks and happy scoutwiki'ng!

Kompass: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Pfadiwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Bot: Ergänze: pt:Bússola)
Zeile 1: Zeile 1:
==Kompass==
+
Ein '''Kompass''' misst die Nordrichtung mittels des erdeigenen Magnetfeld. Er besitzt eine Magnetische ''Kompassnadel'', die in Richtung magnetischen [[Nordpol]] zeigt.  
Wir brauchen Kompasse vor allem für OLs und Nachtwanderungen, sowie zum „Einschneiden“ (s.u.). Am sinnvollsten sind für uns die bewährten RECTA Kompasse, da sie sehr robust sind.
 
Ein normaler Kompass ist in 360 Grad eingeteilt, die vom J+S gestellten oft auch in den militärischen 6400 Artilleriepromille. Die rote Nadel weist nach Norden.
 
  
[[Bild:kk-kompass.jpg|Kompass]]
+
In der Pfadi braucht man Kompasse vor allem für OLs und Nachtwanderungen, sowie zum [[Einschneiden]].
 +
Fast immer werden die bewährten RECTA Kompasse verwendet, da sie sehr robust sind.
  
===[[Azimut]]===
+
==Aufbau==
Um mit dem Kompass das Azimut einer Richtung zu bestimmen, kann man eine Peilung druchführen. Dabei wir der Kompass in die angepeilte richtung gehalten und das Drehrad so eingestellt, dass Nordnadel und Nordmarkierung auf dem Kompass übereinstimmen. Genaue Peilungen erhält man, wenn man die Kompassschnur um die Ohren führt und über das visier den Anzupeilenden Geländepunkt anvisiert und dann mithilfe des Spiegels das Drehrad passend einstellt.
+
[[Bild:kk-kompass.jpg|Kompass|left|300px]]
 +
Ein Kompass besteht mindestens aus einer ''Kompassnadel'', deren roter Teil stehts Richtung Norden zeigt. Zudem gibt es einen ''Skala'', der die Azimuteinteilung des Kreises anzeigt. RECTA Kompasse verfügen zudem über [[Umgehung|Umgehungsmarken]] (2 mal 2 kleine, meist rote Punkte), über ''Nordmarken'' (zwei paralelle rote Striche), eine ''Visiermarke'' (weiss) sowie einen Spiegel. Ein OL-Kompass besitzt in der Regel eine Lupe.
  
[[Bild:kk-grad.jpg|Verschiedene Gradeinteilungen]]
+
==Azimut==
 +
Unter einem Azimut versteht man die Abweichung von der Nordrichtung. D.h. ein Azimut von 0° ist die Richtung Norden, ein Azimut von 180° die Richtung Süden. So kann man z.b. das Azimut einer Marschrichtung angeben. Das Azimut eines anderen Punktes ist das Azimut der Richtung, in der der Punkt liegt (z.b. das Azimut eines Berges entsprecht den Azimut der Richtung, in der ich den Berg sehen kann).
  
Genauso können wir auch das Azimut erst auf dem Kompass einstellen und dann durch Peilen herausfinden, auf welchen Geländepunkt er weist. Das Azimut nützt uns vor allem bei Spielen und beim „[[Einschneiden]]“.
+
==Anpeilen==
 +
Um das Azimut einer Richtung zu messen, muss man diese Richtung ''anpeilen''.  Dazu dreht man sich in diese Richtung, hält den Kompass wagrecht vor den Kopf (mann kann die Schnurr über die Ohren legen, um den Kompass genau vor den Augen zu haben) und versucht durch die Visiermarke in die gewünschte Richtung zu schauen. Nun kann man die Skala so drehen, dass die Nordmarken genau links und rechts von dem roten Teil der Kompassnadel zu liegen kommen. Der Index zeigt nun auf das Azimut der Richtung.
  
Bei beiden obengenannten Tätigkeiten ist darauf zu achten, dass die Schnur des Kompasses gegen den eigenen Körper zeigt.
+
Falls das Azimut gegeben ist, und man die Richtung finden will, muss man auf der Skala die Richtung einstellen (so dass der Index auf das gewünschte Azimut zeigt), sich den Kompass vor den Kopf halten und sich so drehen, das der rote Teil der Kompassnadel zwischen den Nordmarken ist. Wenn dies der Fall, schaut man über die Viisermarke, und merkt sich was zusehen ist. Dieser Punkt ist nun genau in die gewünschte Richtung.
 +
 
 +
==Gradeinteilung==
 +
[[Bild:kk-grad.jpg|Verschiedene Gradeinteilungen|right|300px]]
 +
Es gibt verschiedene Einheiten, in denen man Azimut messen kann. Am gebräuchlichsten ist die ''Gradeinteilung'' (auch ''Altgrad''). Das Militär sowie [[J&S]] verwenden'' Artileriepromille'', selten werden auch ''Neugrad'' verwendet.
 +
 
 +
 
 +
{|style="margin: 1em 1em 1em 0;background: #f9f9f9;border: 1px #AAA solid;border-collapse: collapse;empty-cells:show"
 +
!style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"| Name
 +
!style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"| Anzahl Grad in einem Kreis
 +
!style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"| Norden
 +
!style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"| Osten
 +
!style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"| Süden
 +
!style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"| Westen
 +
!style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"| Besonderes
 +
|-
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"| Altgrad
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|360°
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|0°
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|90°
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|180°
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|270°
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|"Traditionelle" Einteilung
 +
|-
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"| Artilleriepromille
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|6400 A‰
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|0 A‰
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|1600 A‰
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|3200 A‰
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|4800 A‰
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|Militär sowie J&S. Ein 1 A‰ in einem Kilometer Distanz ist genau ein Meter
 +
|-
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"| Neugrad
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|400<sup>g</sup>
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|0<sup>g</sup>
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|100<sup>g</sup>
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|200<sup>g</sup>
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|300<sup>g</sup>
 +
|style="border: 1px #AAA solid;padding: 0.3em;"|Wird auch als ''Gon'' beziechnet, in der Pfadi nicht üblich
 +
|}
  
 
==siehe auch==
 
==siehe auch==

Version vom 31. Mai 2010, 21:59 Uhr

Ein Kompass misst die Nordrichtung mittels des erdeigenen Magnetfeld. Er besitzt eine Magnetische Kompassnadel, die in Richtung magnetischen Nordpol zeigt.

In der Pfadi braucht man Kompasse vor allem für OLs und Nachtwanderungen, sowie zum Einschneiden. Fast immer werden die bewährten RECTA Kompasse verwendet, da sie sehr robust sind.

Aufbau

Kompass

Ein Kompass besteht mindestens aus einer Kompassnadel, deren roter Teil stehts Richtung Norden zeigt. Zudem gibt es einen Skala, der die Azimuteinteilung des Kreises anzeigt. RECTA Kompasse verfügen zudem über Umgehungsmarken (2 mal 2 kleine, meist rote Punkte), über Nordmarken (zwei paralelle rote Striche), eine Visiermarke (weiss) sowie einen Spiegel. Ein OL-Kompass besitzt in der Regel eine Lupe.

Azimut

Unter einem Azimut versteht man die Abweichung von der Nordrichtung. D.h. ein Azimut von 0° ist die Richtung Norden, ein Azimut von 180° die Richtung Süden. So kann man z.b. das Azimut einer Marschrichtung angeben. Das Azimut eines anderen Punktes ist das Azimut der Richtung, in der der Punkt liegt (z.b. das Azimut eines Berges entsprecht den Azimut der Richtung, in der ich den Berg sehen kann).

Anpeilen

Um das Azimut einer Richtung zu messen, muss man diese Richtung anpeilen. Dazu dreht man sich in diese Richtung, hält den Kompass wagrecht vor den Kopf (mann kann die Schnurr über die Ohren legen, um den Kompass genau vor den Augen zu haben) und versucht durch die Visiermarke in die gewünschte Richtung zu schauen. Nun kann man die Skala so drehen, dass die Nordmarken genau links und rechts von dem roten Teil der Kompassnadel zu liegen kommen. Der Index zeigt nun auf das Azimut der Richtung.

Falls das Azimut gegeben ist, und man die Richtung finden will, muss man auf der Skala die Richtung einstellen (so dass der Index auf das gewünschte Azimut zeigt), sich den Kompass vor den Kopf halten und sich so drehen, das der rote Teil der Kompassnadel zwischen den Nordmarken ist. Wenn dies der Fall, schaut man über die Viisermarke, und merkt sich was zusehen ist. Dieser Punkt ist nun genau in die gewünschte Richtung.

Gradeinteilung

Verschiedene Gradeinteilungen

Es gibt verschiedene Einheiten, in denen man Azimut messen kann. Am gebräuchlichsten ist die Gradeinteilung (auch Altgrad). Das Militär sowie J&S verwenden Artileriepromille, selten werden auch Neugrad verwendet.


Name Anzahl Grad in einem Kreis Norden Osten Süden Westen Besonderes
Altgrad 360° 90° 180° 270° "Traditionelle" Einteilung
Artilleriepromille 6400 A‰ 0 A‰ 1600 A‰ 3200 A‰ 4800 A‰ Militär sowie J&S. Ein 1 A‰ in einem Kilometer Distanz ist genau ein Meter
Neugrad 400g 0g 100g 200g 300g Wird auch als Gon beziechnet, in der Pfadi nicht üblich

siehe auch


Category scoutingskills.png

Orientierung-Inhalte
(siehe auch: Orientierung)

scout-o-wiki:Kompass