The ScoutWiki Network server was offline since Friday 26th April because of a boot problem in the host server. All services should be back to normal since Sunday 12:00 (UTC). We apologise for any inconvenience caused by the outage.

Hitzeschlag

Aus Pfadiwiki
Version vom 25. April 2010, 22:29 Uhr von 81.62.195.145 (Diskussion) (typos)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist passiert?

Durch hohe Temperaturen und / oder zu warme Kleidung (Beispiel im Sommer im Wald arbeiten mit Schnittschutzhosen und fester Oberbekleidung) kann der Körper sich nicht mehr genügend kühlen. Die Körpertemperatur steigt unkontrolliert an, es kommt zum Hitzeschlag

Symptome

Die Symptome können Unterschiedlich sein. Im Allgemeinen gilt aber:

  • Roter Kopf
  • Heisse Haut
  • Hohe Körpertemperatur (>40 Grad)
  • Kein oder nur sehr wenig Schweiss, die Haut ist trocken
  • Bewusstseinstrübung bis hin zur Bewusstlosigkeit

Erste Hilfe

Am wichtigsten ist das sofortige senken der Körpertemperatur. Dies kann am besten erreicht werden durch Kühlen mit viel Wasser (am besten in einem See oder ähnlichem, Achtung Ertrinkungsgefahr!). Zudem ist in schweren fällen auf jeden Fall der Notarzt hinzuzuziehen. Bei Bewusstlosigkeit sind sofort Lebensrettende Sofortmassnahmen (ABC) durchzuführen.

Weiteres Vorgehen

Weiteres Kühlen bis die Körpertemperatur wieder stabile Normalwerte erreicht, zudem viel trinken und sich ausruhen

Besondere Gefahren

Siehe auch

Netzdoktor zum Hitzeschlag

Category firstaid.png

Samariter-Inhalte
(siehe auch: Kategorie Samariter)

Weiteres: Apotheke | Notfallblatt


Wichtiger Hinweis für Beiträge im Bereich Gesundheit


Informationen aus dem Pfadiwiki sollten niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden muss ein Arzt oder Apotheker aufgesucht werden.

Die Artikel des Pfadiwikis werden offen und ohne direkte redaktionelle Begleitung und Kontrolle bereitgestellt. Auch wenn fast alle Teilnehmer ständig an ihrer Verbesserung arbeiten, können Beiträge falsch sein und möglicherweise sogar gesundheitsgefährdende Empfehlungen enthalten.

Nehme niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Arzt oder Apotheker ein!