Welcome to the ScoutWiki Network

Geographische Breite

Aus Pfadiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ansicht einer Kugel.
Der Äquator (blau) teilt die Kugel in zwei Hälften und kreuzt die Meridiane (gelb) unter 90°. Alle durchgezogenen Linien dieses Bildes sind Grosskreise. Die gestrichelten Linien sind die Breitenkreise.

Die geographische Breite (englisch latitude, lat. latitudo, auch deutsch abgekürzt mit Lat. oder LAT) ist die im Winkelmass angegebene nördliche oder südliche Entfernung eines Ortes der Erdoberfläche vom Äquator. Die Breite kann Werte von 0° (am Äquator) bis ±90° (an den Polen) annehmen. Statt des Vorzeichens (traditionell +Nord, −Süd) ist auch N bzw. S zulässig.

  • Orte mit derselben Breite liegen auf einem Breitenkreis, auch Breitenparallel oder Parallelkreis genannt.
  • Zur Identifikation eines Punktes auf der Erdoberfläche – zur Bestimmung seiner geographischen Lage – wird zusätzlich zur Breite die Angabe seiner geographischen Länge benötigt.

Unterteilung

Die geographische Breite wird in Grad, (Bogen-)Minuten und (Bogen-)Sekunden angegeben, wobei eine Minute 60 Sekunden und ein Grad 60 Minuten entsprechen (wie in der Zeitangabe). Bei Dezimalgrad/-minuten/-sekunden werden Nachkommastellen angegeben.

Es gibt verschiedene Methoden der Darstellung, z. B.:

  1. Grad, Dezimalminuten: 66° 43,2′
  2. Dezimalgrad: 66,72°
  3. Grad, Minuten, Sekunden: 66° 43′ 12″
  4. Grad, Minuten, Dezimalsekunden: 66° 43′ 12,96″

Bei der Angabe von Ortskoordinaten ist die Breite stets zuerst anzugeben, dann erst die Länge: „B vor L, wie im Alphabet“. Ihren Grund hat diese Konvention in der Geschichte: die Breite konnte bereits Jahrhunderte vor der Länge ziemlich exakt bestimmt werden.

Koordinatenbeispiele

  • München: ca. 48° 09′ nördliche Breite, 11° 35′ östliche Länge
  • San Francisco: ca. 37° nördliche Breite, 122° westliche Länge

Ermittlung der geographischen Breite

Die Breite lässt sich recht einfach aus dem höchsten Sonnenstand (Mittagsbreite) oder aus der Höhe kulminierender Sterne (keine Fixsterne) bestimmen.

Auf der Nordhalbkugel der Erde gibt die Höhe des relativ hellen Polarsterns über dem Horizont ziemlich genau den Breitengrad an: Am Äquator erscheint der Polarstern am Horizont, am Nordpol steht er nahezu senkrecht am Himmel.

Siehe auch

Weblinks


Category scoutingskills.png

Orientierung-Inhalte
(siehe auch: Orientierung)