The ScoutWiki Network server was upgraded on June 3rd, 2020. We're currently seeing some problems with long page loads on certain pages (for example Recent changes on large wikies). Sorry for the inconvenience!

Fichtenhonig: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Pfadiwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
*zurück zu [[(JPP) Gruppenstundenideen Grundkenntnisse Kochen|Gruppenstundenideen  Grundkenntnisse Kochen]]
 
*zurück zu [[(JPP) Gruppenstundenideen Grundkenntnisse Kochen|Gruppenstundenideen  Grundkenntnisse Kochen]]
  
==das braucht ihr!==
+
==Das braucht ihr!==
*junge Fichtentriebe
+
* junge Fichtentriebe
*Wasser
+
* Wasser
*fische Walderdbeerblätter
+
* frische Walderdbeerblätter
*Zucker
+
* Zucker
==so wird's gemacht!==
+
 
Die jungen Fichtentriebe sammelt man im Mai. Nie Triebe an der Krone der Bäumchen abreißen, da so der Stamm nicht weiterwachsen kann! Die frischen Fichtensprossen in ein weithalsiges Glas füllen, mit Wasser übergießen, so dass alles abgedeckt ist. Vier Tage an die Sonne oder an einen warmen Platz stellen. Danach alles, Sprossen und Wasser, in einen großen Topf füllen. Auf 5 Liter gibt man zwei Handvoll frische Walderdbeerblätter hinzu. Den Topf abdecken und erhitzen. Etwa 20 Minuten kochen lassen und abseihen. Die Flüssigkeit mit Zucker eindicken. Auf 1 Liter Flüssigkeit gibt man 1 kg Zucker. Den Schaum abschöpfen und den Honig in saubere Marmeladengläser füllen.<br/>
+
== So wird's gemacht! ==
 +
Die jungen Fichtentriebe sammelt man im Mai.
 +
Nie Triebe an der Krone der Bäumchen abreißen, da so der Stamm nicht weiterwachsen kann!
 +
Die frischen Fichtensprossen in ein weithalsiges Glas füllen, mit Wasser übergießen, so dass alles abgedeckt ist. Vier Tage an die Sonne oder an einen warmen Platz stellen. Danach alles, Sprossen und Wasser, in einen großen Topf füllen. Auf 5 Liter gibt man zwei Handvoll frische Walderdbeerblätter hinzu. Den Topf abdecken und erhitzen. Etwa 20 Minuten kochen lassen und abseihen. Die Flüssigkeit mit Zucker eindicken. Auf 1 Liter Flüssigkeit gibt man 1 kg Zucker. Den Schaum abschöpfen und den Honig in saubere Marmeladengläser füllen.<br/>
 
Fichtenhonig ist nicht nur ein guter Brotaufstrich, sondern auch ein Mittel bei Husten, Grippe und Erkältung.
 
Fichtenhonig ist nicht nur ein guter Brotaufstrich, sondern auch ein Mittel bei Husten, Grippe und Erkältung.
==Geräte==
 
*weithalsiges Glas
 
*Kochtopf
 
*Marmeladengläser
 
==so lange dauert es:==
 
  
==geeignet für:==
+
== Material ==
 +
* weithalsiges Glas
 +
* Kochtopf
 +
* Marmeladengläser
 +
 
 +
== Geeignet für ==
 
Gruppenstunde
 
Gruppenstunde
 
==Personen, die satt werden:==
 
 
==Personen, die mit der  Herstellung beschäftigt sind:==
 
 
==Art==
 
  
 
[[Kategorie:Rezepte]]
 
[[Kategorie:Rezepte]]
 
[[Kategorie:Marmelade]]
 
[[Kategorie:Marmelade]]
 
{{Gondi-online}}
 
{{Gondi-online}}

Version vom 23. August 2006, 19:58 Uhr


Dieser Artikel wurde importiert aus {{{Quelle}}} und muss noch Pfadiwikifiziert werden. Du kannst helfen diesen Artikel anzupassen.

Das braucht ihr!

  • junge Fichtentriebe
  • Wasser
  • frische Walderdbeerblätter
  • Zucker

So wird's gemacht!

Die jungen Fichtentriebe sammelt man im Mai. Nie Triebe an der Krone der Bäumchen abreißen, da so der Stamm nicht weiterwachsen kann! Die frischen Fichtensprossen in ein weithalsiges Glas füllen, mit Wasser übergießen, so dass alles abgedeckt ist. Vier Tage an die Sonne oder an einen warmen Platz stellen. Danach alles, Sprossen und Wasser, in einen großen Topf füllen. Auf 5 Liter gibt man zwei Handvoll frische Walderdbeerblätter hinzu. Den Topf abdecken und erhitzen. Etwa 20 Minuten kochen lassen und abseihen. Die Flüssigkeit mit Zucker eindicken. Auf 1 Liter Flüssigkeit gibt man 1 kg Zucker. Den Schaum abschöpfen und den Honig in saubere Marmeladengläser füllen.
Fichtenhonig ist nicht nur ein guter Brotaufstrich, sondern auch ein Mittel bei Husten, Grippe und Erkältung.

Material

  • weithalsiges Glas
  • Kochtopf
  • Marmeladengläser

Geeignet für

Gruppenstunde

Gondi.png
Dieser Artikel basiert auf einem Artikel von Gondi-Online.