Fackeln: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Pfadiwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Bot: Ergänze: fi:Soihtu)
 
(10 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Anleitung um selber fackeln herzustellen:
+
Anleitung um selber Fackeln herzustellen:
  
 +
== Material ==
 +
* Jutensäcke oder Baumwollstoff (Leintücher)
 +
* Wachs
 +
* Holzstecken
 +
* evtl. Draht
 +
 +
== Herstellung ==
 +
Zuerst den Stoff (Jutensäcke, Leintücher) in ca. handbreite Streifen reissen oder schneiden.
 +
Den Wachs schmelzen und einen Streifen hineintunken, bis er sich richtig mit Wachs vollgesogen hat. Den vollgesogenen Streifen dann möglichst straff um den Holzstecken wickeln und gut andrücken. Immer wieder Streifen in den Wachs tunken und um den Stecken wickeln bis die gewünschte Dicke erreicht worden ist. Dann das Ganze mit Draht befestigen. Wenn man ohne Draht arbeitet, kann man die Fackeln - nachdem sie verbraucht und abgekühlt sind - in den Wald werfen, dafür muss man im Umgang etwas vorsichtiger sein (der Stoff kann sich lösen!). Wenn noch genügend Wachs übrig ist kann man die Fackel nochmal damit übergiessen.
  
== Material ==
+
== Sicherheit ==
 +
Der geschmolzene Wachs sollte nicht zu heiss werden, sonst fängt er an zu brennen, sollte das passieren, darf man '''auf keinen Fall mit Wasser löschen''' sonst gibt es eine Stichflamme.
 +
 
 +
== Bilder ==
 +
<gallery>
 +
Bild:Torche_préparation.jpg
 +
Bild:Clipboard01.jpg|Fertige Fackeln
 +
</gallery>
 +
 
 +
== siehe auch ==
 +
{{Übungen}}
 +
[[Kategorie:Ateliers]]
  
* Jutensäcke<br>
+
<!--Interwikilinks-->
* Wachs<br>
+
[[scout-o-wiki:Fackeln_selber_basteln]]
* Holzstecken<br>
 
* Draht
 
  
== Herstellung ==
+
[[fi:Soihtu]]
[[Bild:Clipboard01.jpg]]
+
[[fr:Torche]]
Zuerst die Jutensäcke in ca. handbreite Streifen reissen oder schneiden.
+
[[nl:Fakkel]]
Den Wachs schmelzen und einen Streifen hineintunken, bis er sich richtig mit Wachs vollgesogen hat. Den vollgesogenen Streifen dann möglichst straff um den Holzstecken wickeln und gut andrücken. Immer wieder Streifen in den wachs tunken und um den Stecken wickeln bis die gewünschte dicke erreicht worden ist. Dann das Ganze mit Draht befestigen. Wenn noch genügend Wachs übrig ist kann man die Fackel nochmal damit übergiessen.
 

Aktuelle Version vom 24. April 2011, 10:38 Uhr

Anleitung um selber Fackeln herzustellen:

Material

  • Jutensäcke oder Baumwollstoff (Leintücher)
  • Wachs
  • Holzstecken
  • evtl. Draht

Herstellung

Zuerst den Stoff (Jutensäcke, Leintücher) in ca. handbreite Streifen reissen oder schneiden. Den Wachs schmelzen und einen Streifen hineintunken, bis er sich richtig mit Wachs vollgesogen hat. Den vollgesogenen Streifen dann möglichst straff um den Holzstecken wickeln und gut andrücken. Immer wieder Streifen in den Wachs tunken und um den Stecken wickeln bis die gewünschte Dicke erreicht worden ist. Dann das Ganze mit Draht befestigen. Wenn man ohne Draht arbeitet, kann man die Fackeln - nachdem sie verbraucht und abgekühlt sind - in den Wald werfen, dafür muss man im Umgang etwas vorsichtiger sein (der Stoff kann sich lösen!). Wenn noch genügend Wachs übrig ist kann man die Fackel nochmal damit übergiessen.

Sicherheit

Der geschmolzene Wachs sollte nicht zu heiss werden, sonst fängt er an zu brennen, sollte das passieren, darf man auf keinen Fall mit Wasser löschen sonst gibt es eine Stichflamme.

Bilder

siehe auch

Category idea.png

Übungen-Inhalte
(siehe auch: Kategorie Übungsideen)

scout-o-wiki:Fackeln_selber_basteln