Achterknoten

Aus Pfadiwiki
Version vom 21. Oktober 2016, 00:28 Uhr von Bot egel (Diskussion | Beiträge) (Bot: Ergänze: scout-o-wiki:Achterknoten)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achterknoten.jpg

Der Achterknoten (auch Achtknoten oder Endacht) wird beim Klettern und im nautischen Bereich viel verwendet und ist einer der einfachsten und grundlegendsten Knoten.

Anwendungen

  • Einfache nicht zulaufende Schlaufen
  • Anseilen eines Klettergurtes
  • Verbinden zweier Seile
  • Ausfransen von Seilenden verhindern

Knüpfanleitung

Ein einfacher Achterknoten ist schnell und einfach zu knüpfen. Man beginnt gleich wie bei dem Überhandknoten, macht aber eine Schlaufe mehr, so dass eine Acht entsteht.

Varianten

Neunerknoten

Neuenerknoten

Beim Neunerknoten wird eine nochmals zusätzliche Schlaufe gemacht. Dadurch Reduziert sich die Bruchlast und der Knoten läst sich einfacher Lösen.

Doppelte Endacht

Um einen doppelte Achterknoten zu erhalten nimmt man zwei Seile paralell und macht dann mit beiden einen einfachen Achterknoten.

Gesteckte Endacht

Knüpfen eines Achterknotens

Eine gsteckte Endacht ist eine besondere Art eine doppelte Endacht zu knüpfen. Zuerst mach man mit einem Seil eine einfache Endacht, dan folgt man mit dem anderen seilende dem Seil Rückwärts durch den Knoten. Dies ist insbesodere Nützlich wenn man eine Schlaufe durch einen geschlossenen Ring knüpfen will (z.b bei einem Klettergurt).

Siehe auch

Vorteile

  • Kann durch einen geschlossenen Ring geknöpft werden
  • Hält sehr gut
  • Ist einfacher zu lösen als ein Führerknoten

Weblinks

Category pioneer.png

Pioniertechnik-Inhalte
(siehe auch: Kategorie Pioniertechnik)

Sonstiges: Blachenbund

scout-o-wiki:Achterknoten