The ScoutWiki Network server was upgraded on November 20th, 2019. The maintenance is now over. Please inform us in Slack or via email support@scoutwiki.org if you encounter any unexpected errors – it's possible the upgrade has missed something. Thanks and happy scoutwiki'ng!

Achterknoten

Aus Pfadiwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vorwort

Der Achterknoten (auch Achtknoten) wird beim Klettern im Doppelseilstrang, und nicht wie im nautischen Bereich als Einstrang-Verdickungsknoten verwendet und ist einer der einfachsten und grundlegendsten Knoten im Bergsport.

Gesteckter Achterknoten


Achterknoten.jpg
Wie der Sackstich kann er in gelegter, gesteckter und gegengesteckter Form geknüpft werden. Wird der doppelte Achterknoten aus dem einfachen Achterknoten entwickelt, so ist während des Nachfahrens des Knotens darauf zu achten, dass die Seilstränge möglichst parallel verlaufen, da der Knoten dann besser hält. Um ein versehentliches Öffnen des Knotens zu verhindern, darf das aus dem Knoten ragende Seilende eine Länge von 10 mal Seildurchmesser (bei einem handelsüblichen Einfachseil ca. 10 cm) nicht unterschreiten. Ist das Seilende zu lang, so kann es durch wiederholte halbe Schläge oder einen Kreuzschlag um das Lastseil herum verkürzt werden und zusätzliche Sicherheit gegenüber unbeabsichtigtes Lösen des Knotens bieten.


Gesteckter Achterknoten als Einbindeknoten:

Beim Klettern wird der gesteckte Achterknoten in der Regel zum Einbinden des Seils in den Klettergurt (Anseilen) verwendet. Im Vergleich zum Sackstich ist der Achterknoten etwas voluminöser, lässt sich aber nach einer Sturzbelastung etwas leichter lösen. Gerade für Anfänger ist der Achterknoten deutlich einfacher und sicherer zu knüpfen als der doppelte Bulin. Wie untenstehende Abbildung zeigt, wird der gesteckte doppelte Achterknoten aus einem einfachen Achterknoten durch paralleles Rückführen entwickelt. Vor dem Zurückführen kann das Seilende durch die Schlaufe des Klettergurtes geführt und so das Seil befestigt werden.
Achterknoten herstellung.jpg
Knüpfen des gesteckten Achterknotens Stecken eines Achterknotens zum Einbinden in das Seil


Gesteckter Achterknoten als Verbindungsknoten:

Alternativ zum Sackstich kann der Achterknoten auch zum Verbinden zweier Seile verwendet werden. Dabei wird im Unterschied zum Achterknoten als Einbindeknoten (siehe oben) das parallele Zurückführen des Seils in umgekehrter Richtung vorgenommen.


Achterknoten gesteckt Ringform.jpg
Achterknoten zum Verbinden zweier Seile


Category pioneer.png

Pioniertechnik-Inhalte
(siehe auch: Kategorie Pioniertechnik)

Sonstiges: Blachenbund

--Gwaagg 19:12, 25. Jul. 2009 (UTC)