The ScoutWiki Network server was upgraded on June 3rd, 2020. We're currently seeing some problems with long page loads on certain pages (for example Recent changes on large wikies). Sorry for the inconvenience!

Änderungen

Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
→‎Masse: Schreibfehler behoben
==Allgemeines==
===Masse======Pflege===Man darf die Blachen nur mit Wasser , bei [[Jugend und Sport|J&S]] auch Zelttücher oder Plache genannt, sind vielseitig anwendbare Tücher. Sie sind aus zwei Stoffstücken genäht, deshalb muss man beim Zeltbau auf den Verlauf der Mittelnaht achten. An jeder Ecke befindet sich eine Öse. Zwischen den Ösen befinden sich, da Knöpfe auf beiden Seiten der Blache angebracht sind, je 16 Knöpfe und einer Bürste reinigen8 Knopflöcher. Blachen sind auf der Aussenseite imprägniert. Zum Teil besitzt eine Blache eine Sogennante Halsschnur am Rande auf der Innenseite, die für den Blachenmantel gebrauchtwerden kann. Nie mit Seife oder anderen Mitteln
==Blachenzelte=====Bernina/BerlinerMasse ===Eine Blache ist quadratisch mit Seitenlänge 1.65m. Sie ist trocken ca. 1.25kg schwer, nass etwa 2.25 kg. Des weiteren hat sie 64 Knöpfe und 32 Knopflöcher, sie hat daher doppelt so viele Knöpfe wie Knopflöcheröcher, weil neben jedem Loch oben und unten ein Knopf angenäht ist.Die Reissfestigkeit beträgt 200kg, wobei die Schwachstelle bei den Knöpfen liegt. Die Reepschnur, welche oft auch als 1.80-er-schnur genannt wird, ist 2m lang. Der Name 1.80-er-Schnur kommt vom (früheren),Preis der Schnur (1.80 Fr.) und nicht von der Länge -> Verwechslungsgefahr.
====Benötigtes Material:=Pflege ===* 8 Man darf die Blachen* 4 Zelteinheiten (11 Zeltstöcke nur mit Wasser oder einer Bürste reinigen. Nie mit Seife oder anderen Reinigungsmitteln. Am besten ist, man lässt sie vollständig trocknen und 12 Heringe)====Aufbau====Beim Aufbau muss darauf geachtet werden, dass die bürstet sie dann ab. Man kann Blachen richtig geknöpft werdengegen ein Entgelt in Zeughäusern der Schweizer Armee waschen und neu imprägnieren lassen.
Ein Berliner bietet für 4 Personen platz.====Vorteile:====* wetterfest* speichert Wärme* Blachenboden====Nachteile:=Lagerung und Transport ===* eng für vier grosse Pfadis mit Gepäck.* viel Material benötigt.Jeweils 10 Blachen zusammen als [[Blachenbund]], siehe dazu Artikel [[Blachenbund]]
====Mögliche Modifikationen:==Anwendungen ==Um mehr Platz für Gepäck zu sorgen, kann der Berliner an drei Ecken mit je einem Sarg vergrössert werden. Dieses Zelt nennt sich Sternliner und wurde im Bündner Tip-Kurs 2003 entwickelt. * Blachenzelte (Bild wird irgendeinmal noch folgensiehe unten)* [[Schlafsack]]* Regenschutz, Mantel* Windschutz* [[Bahre]]* [[Lagerbauten]]
===GotthardBlachenzelte ======* [[Berliner|Berliner/Bernina]]* [[Gotthard]]* [[Firstzelt]]* [[Sarasani===]]* [[Sarg|Cornet/Sarg]]* [[Nomadenzelt]]hauptzelt ohne boden* [[Einmannzelt]]
===Cornet/Sarg======Firstzelt==={{Pioniertechnik}}
==Blachenmäntel==[[Kategorie:Pioniermaterial]]
 [[Categoryfr:PfaditechnikToile de tente]]
1

Eine Bearbeitung

Navigationsmenü