The MobileFrontend should be working again on the ScoutWikis

Schwarzer Mann

Aus Pfadiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzspiel
Schwarzer Mann


Kein Bild vorhanden
Anzahl der Mitspieler

mindestens 5 Spieler

Stufe

1. bis 4. Stufe



Vorbereitungszeit

keine Vorbereitung nötig

Material

Kein Material nötig


Schwarzer Mann ist ein Spiel bei dem eine anfänglich Gruppe von Fängern durch Berühren der zu fangenden Mitspieler versucht sich zu vergrössern bis alle oder fast alle Mitspieler zu Fängern geworden sind.

Spielaufbau

Das Spiel findet in einem rechteckigen Feld statt bei der 2 Gruppen jeweils gegenüber stehen und dann auf die andere Seite wechseln.

Spielablauf

Zu Anfangs wird einer oder mehrere Fänger bestummen. Diese stellen sich auf die eine Seite des Spielfeldes, die restlichen Spieler (Fanggruppe) auf die andere Seite. Sobald alle Spieler sich auf der richtigen Spielfeldseite befinden, beginnt die erste Runde. Die Fängergruppe ruft Wer hat Angst vor dem Schwarzen Mann?, danach rufen die Spieler der Fanggruppe zurück Ich nicht!. Der Fänger ruft Und wenn ich komme? und läuft dann auf die Fanggruppe zu, die sich erst dann bewegen darf. Sowohl die Fänger wie auch die Spieler der Fanggruppe dürfen sich nur vorwärts (d.h. in Richtung der anderen Gruppe) und soweit seitlich wie die Breite des Spielfeldes bewegen. Ein Fänger kann nun einen Spieler fangen indem er ihn am Körper berührt. Schafft er dies so wird der Spieler augenblicklich auch zu einem Fänger und muss sich in die Richtung der Fänger bewegen. Nachdem alle Fänger und alle verbleibenden Mitspieler der Fanggruppe auf der Gegenseite angekommen sind, beginnt die nächste Runde (der Fänger ruft wieder, etc.). Das Spiel endet sobald alle (oder fast alle) Mitspieler der Fanggruppe gefangen wurden. Falls danach ein neues Spiel gestartet wird, können die verbliebenen bzw. die zuletzt gefangenen Mitspieler der Fanggruppe vom vorigen Spiel als die neuen Fänger eingesetzt werden und die Fänger vom vorigen Spiel werden alle zu Mitgliedern der Fanggruppe.

Varianten

Für Schwarzer Mann gibt es einige Varianten, die das Spiel intressanter machen können.

Baumfänger

Gefangene Mitspieler werden nicht mehr zu normalen Fängern sondern zu Fangbäumen. Sie stellen sich breitbeinig an den Ort an dem sie gefangen wurden und können die Mitspieler der Fanggruppe durch berühren mit den Armen fangen, dürfen sich aber nicht bewegen. Dadurch bleibt allerdings die Gruppe der Fänger die sich bewegen können immer gleich.

Elefantenfänger

Das Spiel funktioniert ähnlich wie bei den Baumfängern. Allerdings stellen sich die Gefangenen als Elefanten auf (mit einer Hand die Nase halten, den anderen Arm durch das entstandene Loch stecken; dieser kann dann auch zum Fangen verwendet werden) und nicht als Bäume auf. Durch den begrenzteren Bewegungsradius werden die Mitspieler der Fanggruppe in der Regel weniger schnell gefangen als beim Baumfänger-Spiel.

siehe auch

Category games.png

Spiele-Ideen
(siehe auch: Kategorie Spiel)