The ScoutWiki Network server was upgraded on November 20th, 2019. The maintenance is now over. Please inform us in Slack or via email support@scoutwiki.org if you encounter any unexpected errors – it's possible the upgrade has missed something. Thanks and happy scoutwiki'ng!

Pfadi Aargau

Aus Pfadiwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pfadi Aargau
Pfadiaargau.gif
Ag.svg


Die Pfadi Aargau bildet einen gemischten Kantonalverband der Pfadibewegung Schweiz (PBS). Sie umfasst grundsätzlich die Korps und Abteilungen des Kantons Aargau. Ihre Zielsetzungen entsprechen denjenigen der PBS.

Geschichte

Die Anfänge der Pfadibewegung im Aargau gehen auf das Jahr 1916 zurück. Vier Jahre nach der Gründung des Schweizerischen Pfadfinderbundes. Damals wurde sowohl in Baden AG als auch in Aarau Pfadfindergruppen ins Leben gerufen, deren Betrieb aber nach einigen Jahren wieder eingestellt werden musste.

Den Anstoss zur bleibenden Entwicklung gab die Gründung der Abteilung "Adler Aarau" im Jahr 1919, der bald jene von Zofingen, Schafisheim, später auch Baden und Schöftland folgten. Am 13. März 1920 erfolgte die Gründung des Kantonalverbandes, der vor allem eine gemeinsame Leiterausbildung, die Vertretung in der Öffentlichkeit und die Förderung der Pfadfinderbewegung im ganzen Kanton zum Ziel hatte. Als erster Präsident wurde Prof. Dr. E. Truan gewählt, trat sein Amt aber schon vor Jahresende an Eduard von Okolski ab.

Die ersten Jahre standen im Zeichen des Kampfes, nämlich um die Anerkennung in der Öffentlichkeit und bei den Behörden. Die Pfaderei wurde zunächst als "fremder Import" betrachtet und von verschiedenen Seiten kritisiert und bespöttelt. Ihre Existenz wurde zeitweise durch einzelne Schulbehörden in Frage gestellt, welche Verbote erlassen wollten. Diese wurden jedoch von der Kantonalbehörde abgewendet. Gegen Ende der zwanziger Jahre begann da und dort die Bildung von Rovergruppen und Mitte der dreissiger Jahre tauchten dann die fröhlichen Scharen der Jüngsten, der Bienli und Wölfe, auf.

Seit dem Jahre 1949 besteht eine PTA-Abteilung (Pfadi trotz allem), welche behinderten, invaliden Buben (und heute auch Mädchen) die Gelegenheit gibt, im Rahmen ihrer Möglichkeiten ebenfalls die Pfaderei zu erleben.

Gegen Ende der sechziger Jahre erfolgte gesamtschweizerisch eine strukturelle Reorganisation, welche auch den Kantonalverband erfasste. Die bis dahin dreistufige Altersgliederung (Bienli und Wölfe, Pfadfinderinnen und Pfadfinder, Cordées und Rover) wurde durch eine vierte Stufe, die "Raider" ergänzt. Diese neue Stufe, welche die Jünglinge im Alter von 15 – 18 Jahren umfasste, wurde als so genannte "dritte Stufe" zwischen die Pfadfinder- und Roverstufe eingeschoben. Sie hat sich in der Praxis jedoch meist nur in grösseren Abteilungen richtig durchgesetzt. Vielerorts ist es bei den drei herkömmlichen Stufen geblieben. In jüngster Zeit ist aber ein neu geschaffenes 3.-Stufen-Team des Kantonalverbandes, es nennt sich PS3 (Pfadi Stufe 3), u. A. mit der Aufgabe betraut worden, auch kleinere Abteilungen zum Aufbau einer dritten Stufe zu motivieren. Zu diesem Zweck wurde Anfang 2005 eine Informationsbroschüre herausgegeben.

Im Laufe der siebziger Jahre erfolgte in einzelnen Abteilungen und später auch auf kantonaler Ebene eine zunächst vorsichtig abtastende und später eine sich immer stärker entwickelnde Zusammenarbeit mit den Pfadfinderinnen. Fusionen erfolgten zuerst auf Abteilungs-, dann im Jahre 1987 auf Bundesebene und schliesslich am 14. Januar 1989 zwischen den beiden Aargauer Kantonalverbänden (Buben und Mädchen). Die "Pfadi Aargau" war geboren.

Aktuell

Heute hat sich die Pfadi Aargau zu einem ansehnlichen Verband entwickelt. Mit seinen 32 Abteilungen (siehe Liste) und rund 2000 Mitgliedern zählt er zu den bedeutenderen Verbänden innerhalb der Pfadibewegung Schweiz.

Abteilungen

  • Adler Aarau
  • Baregg Baden
  • Big Horn Lengnau
  • Blaustein Gränichen
  • Burghorn Wettingen
  • Pfadi Schöftle Schöftland
  • Erdmännli Wallbach
  • Habsburg Brugg AG
  • Hallwil Seengen
  • Heitersberg Oberrohrdorf
  • Hochwacht Baden
  • Jonen
  • Gofers Lenzburg
  • Riko Spreitenbach
  • Pfadi Wohle
  • Rothburg Rothrist/ Aarburg
  • Sins
  • Sodales Oberrohrdorf
  • St. Georg Aarau
  • St. Georg Safenwil
  • St. Peter Kirchdorf AG
  • St. Peter Nussbaumen b. Baden
  • Thierstein Stein AG
  • Vindonissa Brugg AG
  • Barracuda Wildegg
  • Zofingen
  • Korps Rymenzburg
    • Rymenzburg Kulm
    • Rymenzburg von Flüe Menziken
    • Rymenzburg Wyna Reinach AG
  • Alpha Centauri Mutschellen
  • PTA Baden Baregg

scout-o-wiki:PBS_KV_Pfadi_Aargau