The MobileFrontend should be working again on the ScoutWikis

Perseus

Aus Pfadiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sternbild
Perseus

Karte des Perseus
Karte des Sternbilds Perseus
Lateinischer Name Perseus
Deklination
30° Nord bis 59° Süd
Beobachtungszeit
für Mitteleuropa
Herbst
Nachbarsternbilder
(von Norden im
Uhrzeigersinn)


Perseus ist ein Sternbild am Nordhimmel. Es stellt den Helden Perseus dar. Es kann ganzjährlich beobachtet werden, besonders gut aber im Herbst. Der Stern Mirfalk und die Sterne links/unterhalb bilden der Körper und die Beine. Der Stern Algol ist der Kopf der Medusa, den Perseus in der Hand hält.

Besonders interessant ist der Stern Algol, da dieser seine Helligkeit ändert. Er besteht aus zwei Sternen, die um sich selbst kreisen. Immer wenn ein Stern hinter dem andern verschwindet, wirkt der Stern weniger hell. Dies geschieht alle 2 Tage.

Geschichte

Perseus gehört zu den 48 klassischen antiken Sternbildern

Mythologie

Perseus war der Sohn von Zeus, dem Göttervater, und Danaë. Dem Vater von Danaë, dem König Akrisios, wurde vorausgesagt, das ein Sohn seiner Tochter ihn töten wird. Damit dies nicht passiert, sperrte Akiros Danaë ein, sodass kein Mann zu ihr gelangen konnte. Da aber Zeus von der Schönheit Danaës gehört hatte, beschloss er sich in Form von goldenem Regen in ihr Gefängnis zu schleichen. Dort zeugte er mit ihr einen Sohn. Als Akrisios dies merkt, setzte er Danaë und Perseus in eine Truhe und warf sie ins Meer. Doch Poseidon, der Meeresgott hilf ihnen und so landen sie auf einer kleinen Insel.

Um seine Mutter vom aufdringlichen König der Insel zu schützen, muss ihn Perseus das Haupt der Medusa bringen. Medusa war eine der Gorgonen und so schrecklich anzusehen, dass jeder der sie erblickt sofort zu einer Salzsäule erstarrt. Da Perseus sie also nicht direkt ansehen durfte, half er sich mit einem Spiegel und konnte Medusa töten.

Auf dem Rückweg trifft er auf Andromeda die an einem Felsen gekettet dem Monster Ketos geopfert werden soll. Er befreit sie, besiegt Ketos und nimmt Andromeda zur Frau.

Schliesslich nimmt Perseus an einer Olympiade teil, und schleudert einen Diskus so weit, dass er ins Publikum fliegt. Dort wird sein Grossvater Akrisios vom Diskus erschlagen, so dass sich der Orakelspruch erfüllt.

Andromeda, samt ihren Eltern Kepheus und Kassiopeia sowie das Meeresuntier sind ebenfalls als Sternbilder in der Nähe des Perseus am Himmel verewigt worden, letzteres als Sternbild Walfisch.

Category star.svg

Sternzeichen und Asterismuse
(siehe auch: Kategorie Sterne)