PR

Aus Pfadiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

PR ist eine Abkürzung und steht für den englischen ausdruck "public relations" wortwörtlich übersetzt heisst das "öffentliche Beziehungen". Der Korrekte deutsche Ausdruck lautet aber "Öffentlichkeitsarbeit".

Was versteht man unter Öffentlichkeitsarbeit?

Mit Öffentlickeitsarbeit bzw. PR fasst man alle Aktivitäten einer Abteilung zusammen, in der sich die Pfadi in der Öffentlichkeit zeigen. Dies sind nicht nur Finanzaktionen, Werbeübungen und so weiter, sondern vor allem Berichte in Zeitungen, die Abteilungshomepage, Elternabende und auch Pfadis die während Übungen gesehen werden. Alle PR sollte koordiniert ablaufen, damit sich die Abteilung als ganzes sich präsentiert und Synergien genutzt werden.

Möglichkeiten PR zu betreiben und zu koordinieren

  • Eine einfache Möglichkeit die Öffentlichkeitsarbeit zu koordinieren, ist die schaffung eines PR-Teams oder PR-Verantwortlichen. Seine Aufgabe ist es die Möglichkeiten des PR zu evaluieren und den anderen Leitern etwas auf die Finger zu schauen.
  • Kreiert ein Logo, Spruch, Muster, das ihr immer wieder verwendet. Dies hat zur Folge, dass sich auch Nichtpfadis an vergangene Anlässe erinnert.
  • Habt einen guten Draht zu den Eltern eurer Teilnehmer. Dies ist ein sehr wichtiger Part des PR und verident deshalb einen eigenen Absatz.

PR gegenüber den Eltern

Gegenüber den Eltern besteht das PR vor allem aus Information. Regelmässige Briefe, aktuelle Homepage, ein freundliches Gespräch nach einer Übung und ein verlässliches Jahres- oder Quartalsprogramm sind ein absolutes muss.

Briefe

Wenn ihr Briefe an eure Teilnehmer schreibt, dann adressiert diese insb. bei der ersten und zweiten Stufe an die Familie. Dadurch kann sichergestellt werden, dass die Eltern die notwendigen Infos erhalten. Und wenn die Eltern informiert sind, dann haben sie von euch einen positiven Eindruck.

Homepage

Wenn ihr eine Abteilungshomepage macht, überelgt euch zuerst, wer das "Zielpublikum" ist. Wenn ihr euch darauf einigt, dass die Homepage vor allem für die Teilnehmer und folglich deren Eltern sein soll, dann gestaltet die homepage auch entsprechend. Schaut aber in jedem Fall dazu das die Homepage aktuell ist und bleibt.

Kontaktadressen

Gebt den eltern stets eine Kontaktadresse an. Die Eltern wollen wissen, wem sie ihr Kind jeden Samstag anvertrauen. Und sie wollen auch wissen, wie sie diese Person erreichen können.

Elternabende / Persönlicher Kontakt

Elternabende sind eine gute möglichkeit, dass sich Eltern und LEiter gegenseitig kennenlernen. Dadurch wird das gegenseitige vertrauen gestärkt. Ebenfalls eine gute Möglichkeit sich gegenseitig kennenzulernen ist das Ende einer Übung: Wenn ihr noch einige minuten nach dem Abtreten anwesend seid, dann kommen die Eltern, die die Kinder abholen vielleicht auf euch zu oder ihr könnt auf sie zugehen. Ebenfalls einen guten Eindruck macht es, wenn ihr die Eltern eines Kindes unterwegs (z.b: im Einkaufszenter, in der Bibliothek, etc...) trefft und sie kurz (wenn möglich) mit namen ansprecht und ihnen einen Guten Tag wünscht.

Jahres- oder Quartalsprogramm

Führt ein Jahresprogramm und haltet euch daran. Dadurch können die Eltern planen und wissen, wann das Kind am Samstag zuhause bleibt. Wenn ihr änderungen im Jahresprogramm vornehmt, dann informiert die Eltern per Brief, Internet oder Telefon.

PR gegenüber der Schule, Gemeinde, Verwaltung...

Eine gute Beziehung zwischen einer Abteilung und den Gemeindebehörden kann sehr viel zum Erfolg einer Abteilung beitragen. Mit einem guten Draht zu Gemeinde ist es oftmals einfacher um Unterstützung zu Bitten oder allfällige Bewilligungen zu erhalten. Dies ist insbesondere bei der Organisation von grösseren Anlässen wichtig

Jahresbericht / Abteilungszeitung

Schickt der Gemeinde eure Abteilungszeitung und/oder einen Jahresbericht. So sehen die Behörden, was ihr alles tut.

Einladungen

Ladet vertreter der Gemeinde an eure Generalversammlung oder an Dia- und Filmabende ein

PR gegenüber der Allgemeinheit

Anschlagskasten

Viele Abteilungen haben einen Anschlagskasten, wo die Infos zur nächsten Übung ausgehängt sind. Schaut, dass dieser Kaste Sauber ist, und die Aushänge sauber gestaltet sind. Der Anschlag ist der erste Eindruck, der eine Person hat. Es ist empfehlenswert, dass der Aushang handgeschrieben ist, weil er dann persönlicher wirkt. Ebenso sollte jeder Aushang mit einem Datum versehen sein und was nicht mer aktuell ist, sollte entfernt werden.

Homepage

Bei der Homepage gelten ähnliche Regeln, wie für den Anschlagskasten: Sie sollte sauber und übersichtlich gestaltet sein, aktuell sein und sprachlich korrekt geschrieben sein. Dies sind alles Faktoren, die den ersten Eindruck, der über euch entsteht, postiv beeinflussen.

Pfadiheim / -Lokalitäten

Schaut, dass euer Pfadiheim und dessen Umgebung in sauberem zustand sind. Denn so erhalten Leute, welche am Pfadiheim vorbeigehen keinen schlechten Eindruck von eurer Abteilung.

Siehe auch

Category publications.png

Organisation
(siehe auch: Kategorie Organisation)