Welcome to the ScoutWiki Network

Goofy

Aus Pfadiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Goofy, das Spiel zum Verrückt werden

Der Begriff an sich

Mit dem Namen Goofy kann denke ich jeder etwas anfangen. Hierbei handelt es sich um Mickeys tollpatschigen Freund, der stets etwas dümmlich daher kommt und "ahjak" von sich gibt.

Das Spiel

Beim Spiel Goofy geht es jedoch nicht darum "ahjak" zu rufen, sondern darum den wahren Goofy zu finden. Also muss sich eine ganze Menge von Kindern aufmachen und nach Goofy fragen... Das hört sich dann meist sehr seltsam an und fordert durchaus ein gutes Gehör, denn Goofy ist nicht immer so offen und redegewandt, wie man vielleicht auf den ersten Blick denken mag.

Spielumgebung und -bedingungen

Unter Spielumgebung sei hier zu verstehen der Ort, an dem gespielt wird.

  • ein Raum oder Haus
    • ein großer Raum mit wenigen Hindernissen (ggf. größtenteils beiseite räumen)
    • einen dunkeln Raum (ggf. Gardinen zuziehen)
    • eine möglichst ruhige Atmosphäre (die Lautstärke kommt schon noch)
  • mind. 6 Kinder wären von Vorteil, um das Ganze etwas spannend zu gestalten
    • die Kinder sollten im Alter von 8-12 sein, um die Regeln zu verstehen
    • ältere Kinder können das natürlich auch spielen, aber da könnte es 'lächerlich' wirken

Der Ablauf

Goofy sieht folgender Maßen aus:

  1. es wird ein Goofy bestimmt, der die ganze Dauer des Spiels keinen Ton von sich geben darf
  2. alle anderen verlassen den Raum und es wird abgedunkelt, während Goofy sich einen Platz im Raum sucht
  3. die anderen kommen dazu und laufen blind und tastend im dunklen Raum
  4. jeder Person der sie begegnen fragen sie "Bist du Goofy?"
  5. alle, außer Goofy dürfen reden, aber nur die Frage "Bist du Goofy?"
    das sieht dann so aus: eine Person trifft eine andere.
    Frage: "Bist du Goofy?"
    Antwort: "Bist du Goofy?"
  6. kommt auf die Frage "Bist du Goofy?" keine Antwort, so reiht man, sich an den Schultern des Vordermanns festhaltend, sich hinter diesem ein und darf von nun an ebenfalls keinen Ton mehr sagen (man hat Goofy gefunden!)

Lerneffizienz und -ziel

Das Ziel des Spiels ist es Goofy zu finden und keinen Ton mehr zu hören, da sich alle an Goofy gehängt haben. Die Lerneffizienz und der Sinn hinter dem Spiel sind, dass die Gruppenkinder lernen auf einander zu hören und zu lauschen. Außerdem wird nebenher noch der Kontakt untereinander gestärkt, da sie ja aneinenader gereiht weiter durch den Raum laufen und nichts reden sollen.