The ScoutWiki Network server was offline since Friday 26th April because of a boot problem in the host server. All services should be back to normal since Sunday 12:00 (UTC). We apologise for any inconvenience caused by the outage.

Gehirnerschütterung

Aus Pfadiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist passiert?

Durch einen schweren Stoss oder Schlag auf den Kopf wird die normale Gehirnfunktion gestört. Bei einer einfachen Gehirnerschütterung entstehen dabei nur kleine Verletzungen, die von selbst wieder heilen. Bei einer Gehirnprellung oder einer Gehirnquetschung können aber Hirnblutungen entstehen. Durch das ins Hirn einströmende Blut, steigt der Hirndruck und dem Opfer wird übel. Falls der Hirndruck zu stark ansteigt, kann dies das Hirn lebensgefährlich schädigen.

Schädel-Hirn-Trauma Grad Bezeichnung
1. Grad Gehirnerschütterung
2. Grad Gehirnprellung
3. Grad Gehirnquetschung

Symptome

Die Symptome können Unterschiedlich sein, je nach stärke des Schlages. Normalerweise treffen diese Symptome ein:

  • Vorübergehende Funktionsstörung des Gehirns (sofortige, kurzzeitige Bewusstseinsstörung)
  • Gedächtnislücke für das Unfallereignis und einen kurzen Zeitraum danach, nicht aber davor
  • Übelkeit und Erbrechen.
  • Benommenheit, Schwindel, Leistungsminderung, Kopfschmerzen und Übelkeit

Erste Hilfe

Bei Bewusstlosigkeit sofort Lebensrettende Sofortmassnahmen (ABC). Ansonsten Beruhigen, Patient in Oberkörper-Hoch-Lagerung bringen und ausruhen lassen. Spätestens bei Erbrechen sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Weiteres Vorgehen

Je nach schwere des Schlages Überwachung im Spital (Gefahr der Hirnblutung) oder Bettruhe. Bei einer einfachen Gehirnerschütterung solle nach spätestens 5 Tagen die meisten Symptome vorbei sein, es kann abr noch wochenlang zu leichten Schwindelanfällen kommen.

Besondere Gefahren

Siehe auch

Category firstaid.png

Samariter-Inhalte
(siehe auch: Kategorie Samariter)

Weiteres: Apotheke | Notfallblatt


Wichtiger Hinweis für Beiträge im Bereich Gesundheit


Informationen aus dem Pfadiwiki sollten niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden muss ein Arzt oder Apotheker aufgesucht werden.

Die Artikel des Pfadiwikis werden offen und ohne direkte redaktionelle Begleitung und Kontrolle bereitgestellt. Auch wenn fast alle Teilnehmer ständig an ihrer Verbesserung arbeiten, können Beiträge falsch sein und möglicherweise sogar gesundheitsgefährdende Empfehlungen enthalten.

Nehme niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Arzt oder Apotheker ein!