A Hungarian speaking ScoutWiki has joined the ScoutWiki Network.

Pluto

Aus Pfadiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kleinplanet
Pluto

Pluto
Pluto
Abstand zur Sonne 40 AE
Scheinbare Helligkeit 13.9 mag
Radius 1700 km
Gewicht 12,5 Trillionen t
Anzahl Monde 3

Pluto ist ein Kleinplanet der Erde und wurde bis im Jahre 2006 als Planet eingestuft. Pluto ist kleiner als der Erdenmond und besteht hauptsächlich aus Gestein.

Geschichte

Der Position des Plutos wurde ebenso wie die des Neptuns zuerst berechnet, bevor er gefunden wurde. 1905 wurde aufgrund von Unregelmässigkeiten der Neptun und Uranus Bahn die Existenz eines weiteren Planeten vermutet. Pluto wurde aber erst 25 Jahre später gefunden, da er sich nicht genau an der vorausgesagten Position befand. Zuerst wurde die Grösse des Plutos auf etwa Erdgrösse geschätzt. Doch genauere Messungen ergaben einen viel kleineren Durchmesser. Da der Pluto somit zu klein war um die Bahnen von Neptun und Uranus zu erklären, wurde vermutet, das er noch einen Weiteren Planeten geben musste. Dies führte zu einer grossen Suchen der neuen Planetens. Dabei wurden unzählige Asteroiden und Kleinplaneten rund um der Pluto gefunden, darunter auch solche wie Eris, der grösser ist als Pluto. Diese Ansammlung von Asteroiden nennt man auch Kuipergürtel.

Dies führte schliesslich zu Diskussionen über den Planetenstatus Plutos, die erste im 2006 endeten.

Die Unregelmässigkeiten der Bahnen von Neptun und Uranus konnten erst im Jahre 1989 geklärt werden, als die Raumsonde Voyager 2 genaue Messergebnisse der Masse von den beiden Planeten lieferte. Dieser wurden falsch eingeschätzt, was zu den Fehlen in den Berechnungen führte.

Noch nie hat eine Sonde den Pluto erreicht, deshalb gibt es kaum gesicherte Daten über ihn. 2006 wurde aber die Sonde New Horizons gestartet, die den Pluto 2015 erreichen sollte.

Mythologie

Da der Pluto vom Lowell-Observatorium entdeckt wurde, durften diese einen Namen für den neuen Planeten vorschlagen. Dort traf recht bald eine große Menge an Vorschlägen ein. Der Namen Pluto wurde von Venetia Burney (einem 11-jährigen Mädchen) vorgeschlagen.

Pluto ist der römische Gott der Unterwelt (bei den Griechen bekannt unter dem Namen Hades). Pluto ist der Bruder von Jupiter, Neptun und der Sohn des Uranus. Nachdem Jupiter Uranus getötet hat, teilten die Brüder die Welt unter sich auf. Pluto erhielt das Totenreich

Nach dem Planet Pluto ist der Hund von Micky Mouse benannt.

Beobachtung

Pluto kann von blossem Auge nicht gesehen werden. Auch mit einem Teleskop ist er kaum zu finden.

Bilder

Von Pluto gibt es keine Hochaufgelösten Bilder, da ihn bisher keine Sonde erreicht hat

siehe auch


Category star.svg

Sternzeichen und Asterismuse
(siehe auch: Kategorie Sterne)

Tierkreiszeichen: Widder | Stier | Zwillinge | Krebs | Löwe | Jungfrau | Waage | Skorpion | Schütze | Steinbock | Wassermann | Fische

Sternbilder der Nordhalbkugel: Fuchs | Andromeda | Bärenhüter | Delphin | Drache | Dreieck | Eidechse | Fuhrmann | Füllen | Giraffe | Grosser Bär | Herkules | Jagdhunde | Kassiopeia | Kepheus | Kleiner Bär | Kleiner Hund | Kleiner Löwe | Leier | Luchs | Perseus | Pegasus | Pfeil | Schwan | Nördliche Krone | Haar der Berenike

Sternbilder beider Halbkugeln: Einhorn | Walfisch | Wasserschlange | Sextant | Schlange | Orion | Adler

Asterismen: Herbst-Viereck | Frühlingsdreieck | Grosser Wagen | Kleiner Wagen | Sommerdreieck | Wintersechseck

Planeten: Merkur | Venus | Mars | Jupiter | Saturn | Uranus | Neptun

Wichtige Sterne: Polarstern | Sirius | Wega | Alpha Centauri | Barnards Pfeilstern | Canopus

Anderes: Sonne | Mond | Pluto | ISS | Magellansche Wolken | Andromedanebel | Dreiecksnebel | Milchstrasse