The MobileFrontend should be working again on the ScoutWikis

Äussere Blutung

Aus Pfadiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist passiert?

Bei einer äusseren Blutung fliesst Blut durch eine Wunde aus dem Körper. Blutungen können auf unterschiedliche Arten entstehen (Schürfung, Schnittwunde, Platzwunde, Knochenbruch). Man unterscheidet arterielle und venöse Blutungen.

Symptome

Bei einer Arteriellen Blutung kommt das Blut aus einer Arterie. Dies sind Blutgefässe die vom Herzen wegführen und werden auch Schlagadern genannt. Arterielles Blut ist Sauerstoffreich und deshalb hell. Da die Arterien unter hohem Blutdruck stehen, kann es bei einer arteriellen Blutung zu starkem Blutverlust, das Blut "spritzt" aus dem Körper, zudem ist der Pulsschlag gut zu erkennen, da das Blut rhythmisch durch die Arterien fliesst.

Bei einer Venösen Blutung kommt das Blut aus einer Vene. Dies sind Blutgefässe die zum Herzen führen. Venöses Blut ist Sauerstoffarm und deshalb dunkel. Die Venen stehen nicht unter Druck, deshalb sickert das Blut anstatt zu spritzen. Bei einer venösen Blutung ist der Blutverlust normalerweise nicht so stark, dafür das Infektionsrisiko grösser.

Erste Hilfe

Starke Blutungen sind Lebensgefährlich und müssen deshalb möglichst schnell mit einem Druckverband gestoppt werden.

Leichte Blutungen können mit Pflastern, per Fingerdruck oder einfachen Verbänden gestoppt werden.

Zum Versorgen von Wunden siehe auch Wundversorgung

Weiteres Vorgehen

Frische Wunden müssen sauber gehalten werden (insbesondere wenn die Blutung aufhört hat, Keime können trotzdem noch eindringen). Zudem sollte sie regelmässig kontrolliert werden, und bei Eiterbildung oder langsamen Heilungsverlauf gehört eine Wunde in ärztliche Behandlung.

Der Arzt kann eine Wunde zusammennähen oder -kleben.

Besondere Gefahren

Wenn die Wunde verunreinigt wird kann es zu einer Infektion, Blutvergiftung und Starrkrampf kommen.

Wenn der Blutverlust gross ist kommt es zu einem Volumsmangelschock, im schlimmsten Fall bis zur Bewusstlosigkeit (bei einem Erwachsenen etwa 2 Liter, bei einem Kind schon viel schneller).

Siehe auch

Wundversorgung

Category firstaid.png

Samariter-Inhalte
(siehe auch: Kategorie Samariter)

Weiteres: Apotheke | Notfallblatt


Wichtiger Hinweis für Beiträge im Bereich Gesundheit


Informationen aus dem Pfadiwiki sollten niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwendet werden. Bei gesundheitlichen Beschwerden muss ein Arzt oder Apotheker aufgesucht werden.

Die Artikel des Pfadiwikis werden offen und ohne direkte redaktionelle Begleitung und Kontrolle bereitgestellt. Auch wenn fast alle Teilnehmer ständig an ihrer Verbesserung arbeiten, können Beiträge falsch sein und möglicherweise sogar gesundheitsgefährdende Empfehlungen enthalten.

Nehme niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Arzt oder Apotheker ein!